Handy in Kroatien 2016/2017

Die besten Smartphone-Tipps für Ihren Kroatienurlaub
Möchten Sie während Ihres Urlaubs im schönen Kroatien nicht auf Ihr Smartphone verzichten? Dann können Sie hier alles Wissenswerte zu den besten Tarifen und Preisen vor Ort, den kroatischen SIM-Karten, Auslands-Datenpaketen und der Anreise mit Smartphone für Ihren Kroatienurlaub erfahren.

Das kroatische Mobilfunknetz ist sehr gut ausgebaut. Somit steht einem hervorragendem Empfang im ganzen Land nichts im Weg. Wenn Sie Ihr eigenes Smartphone samt deutscher SIM-Karte in den Urlaub mitnehmen, wird dieses in Kroatien automatisch in eines der dortigen Netze wechseln. Für Anrufe und Datenübertragungen im EU-Ausland werden seit Mai 2016 fünf Cent pro Minute oder Megabyte berechnet. Spezielle Urlaubstarife und Roaming-Datenpakete der deutschen Mobilfunkbetreiber können Sie vor Reiseantritt buchen. Es ist auch möglich, dass Sie das Daten-Roaming vorab deaktivieren und so Kosten einsparen.

Prepaid-Karten

Kroatische Prepaid-Karten sind die unkomplizierteste Möglichkeit, um via Smartphone in Kroatien zu telefonieren oder im Netz zu surfen. Sie erhalten eine kroatische Rufnummer ohne Vertragsgebühren und ein Guthaben, das aufladbar ist. Es fallen keine Roaming-Kosten an, wenn Sie aus Ihrem Heimatland angerufen werden. Am günstigsten sind die Prepaid-Karten bei den Verkaufsstellen der kroatischen Netzbetreiber, wie Hrvatski Telekom. Die SIM-Karten können Sie außerdem bei lokalen Postfilialen, Kiosken, Tankstellen, in Geschäften und jeder größeren Stadt erwerben.

Aktuelle kroatische Prepaid-Tarife

– VIPNET-Touristenangebot: Unbeschränktes Surfen für 10 Euro pro Woche
– BonBon Croatia: Prepaid-SIM-Karte für 7 Euro mit 5 GB Datenvolumen monatlich
– Hrvatski Telekom: LTE-Flatrate um 11 Euro für sieben Tage
– Tele2: Startpaket für Touristen um 8 Euro für 3 GB Surfvergnügen
– Tomato Box: Prepaid-Karte für 2 Euro

Gängige Vertrags-Tarife in Kroatien

– Hvrvatski Telekom: Tarife ab 59 Kuna pro Monat
– VIPNET: Vertrags-Tarif für 65 Kuna pro Monat
– Tele2: Tarif für 20 Kuna monatlich
– BonBon Croatia: „Na Bonove“-Paket, SIM-Karte um 1,30 Euro, 12 Cent pro Minute

Durchqueren Sie bei Ihrer Anreise Österreich, die Schweiz, Slowenien oder Italien? Dann ist es ratsam, Ihre deutsche SIM-Karte bis nach Kroatien zu verwenden. Ihr Smartphone wird bei der Durchfahrt in die jeweiligen Landesnetze wechseln, die Sie mittels Roaming nutzen können. Am kroatischen Urlaubsort können Sie dann die SIM-Karten tauschen.