Maun (kroatische Insel)

Westlich der Insel Pag findet sich in etwa 10km Entfernung, nur durch einen Kanal voneinander getrennt, die kleine Insel Maun.
Die schmale Insel von etwa 14 Quadratmetern wird nur zeitweise bewohnt und verfügt über keinerlei nennenswerte Infrastruktur. Sie ist für Naturliebhaber und Wassersportler von Interesse, aber auch für Romantiker, die die Einsamkeit oder Zweisamkeit suchen. Das in den Sommermonaten angenehm warme Wasser ist kristallkar, kleine Buchten laden zum Sonnenbad ein.
Das Anlanden an der größtenteils flachen Insel gilt für kleiner Schiffe als unproblematisch, größere bevorzugen den Südwesten, der aus Kreidekalkstein bestehenden Insel.
Maun wurde erstmals vor fast 1000 Jahren urkundlich erwähnt.

Karte: kroatische Inseln