Laidback Luke

Laidback Luke

Er kommt schon seit Jahren regelmäßig als Headliner in den Club Aquarius und wird auch 2013 am Zrce aufegen: Laidback Luke.

Laidback Luke wurde am 25. Oktober 1976 in Manila auf den Philippinen geboren und heißt mit bürgerlichem Namen Luke van Scheppingen und wuchs in den Niederlanden auf. Mit elektronischer Musik kam er schon früh in Kontakt, ein Freund hatte einen Amiga Computer und zeigte ihm, wie man aus Teilen und Fragmenten anderer Songs Tracks erstellen konnte. Bevor Luke DJ und Produzent für House-Musik wurde, war er in der Graffiti Szene aktiv und machte sich als Sprayer einen Namen. Er arbeitete mit DJs wie David Guetta und Steve Angello zusammen und war bei Shows in Europa und Nordamerika unterwegs und hat sogar in Japan aufgelegt.
Einfluss auf Luke übten die Tracks von MK oder Todd Terry aus, sowie der Chicago-House.
Im Jahr 1998 veröffentlichte er sein Studio-Album „Psyched Up“ und 2002 „Electronic Satisfaction“. Diesen Alben folgte 2003 das Mix-Album „Wildmill Spill“.
Die erfolgreichsten Singles von ihm sind „Show me Love“, „Turbulence“ und „Natural Disaster„.

Wer sich für die Songs und Musik des DJs interessiert, kann sich hier unsere Playlist von Laidback Luke aus dem Jahr 2011 anschauen.