Tommy Trash Press Kit

Tommy Trash beim Day & Night Festival

Am 18.07.2014 wird Tommy Trash im Club Papaya Zrce bzw. im Rahmen des Papaya Day & Night Festivals am Zrce Beach auflegen. Grund für uns den DJ etwas genauer vorzustellen.

Über Tommy Trash

Tommy Trash, der am 15. November 1987 in Bundaberg geboren wurde, heißt mit bürgerlichem Namen Thomas Olsen und ist ein australischer Musikproduzent und DJ, der zurzeit in Los Angeles lebt. Er produziert und macht Musik aus den Bereichen Progressive, Electro und House. Die erste Produktion mit Goodwill wurde im Jahre 2007 veröffentlicht. Bereits 2009 wurde er in der Kategorie Best Dance Record bei den ARIA Awards nominiert. Seinen Durchbruch erlangte er allerdings mit The End im Jahr 2011 und ist seitdem als DJ und Produzent sehr gefragt. Besonders als Remix-Künstler machte er sich einen Namen durch Remixe der Bands Swedish House Mafia oder Deadmau5. 2013 bekam er die Nominierung bei den Grammy Awards in der Kategorie bester Remix mit The Veldt. In dieser Zeit wurde er auch für den Club Hakkasan in Las Vegas als DJ verpflichtet. Seither legt er auf vielen Veranstaltungen rund um die Welt auf. Unter anderem war er schon Gast in Birmingham, Liverpool, Miami, Toronto oder Melbourne.

Songs

Zu seinen eigens produzierten Songs zählen zum Beispiel
Slide (2007)
Australia (2008)
My Eternity (2009)
The Bum Song mit Tom Piper (2010)
Voodoo Groove mit Sebastien Lintz (2011)
Monkey In Love (2013)

Aber auch seine Remixe erfreuen sich größter Beliebtheit. Hier ist nur ein kleiner Auszug aus seinem Repertoire.
Anton Neumark – Need You Tonight (2007)
Soul Central feat. Abigail Bailey – Time After Time (2008)
Orgasmic & Tekitek – The Sixpack Anthem (2009)
Pocket808 feat. Phil Jamieson – Monster (2010)
EDX feat. Sarah McLeod – Falling Out of Love (2011)
Swedish House Mafia & Knife Party – Antidote (2012)