Wie viele Bundesländer hat Kroatien? (Kroatien-Wissen)

Genau genommen gibt es keine Bundesländer in Kroatien. Die Verwaltungsgliederungen in Kroatien heißen korrekt sich Gespanschaften (Županije). Kroatien ist in insgesamt 21 Gespanschaften unterteilt (Absteigend sortiert nach Einwohnerzahl 2015):

  • Stadt Zagreb
  • Gespanschaft Split-Dalmatien
  • Gespanschaft Zagreb
  • Gespanschaft Osijek-Baranja
  • Gespanschaft Primorje-Gorski kotar (Küstenland–Bergland)
  • Gespanschaft Istrien
  • Gespanschaft Vukovar-Syrmien
  • Gespanschaft Varaždin
  • Gespanschaft Sisak-Moslavina
  • Gespanschaft Zadar
  • Gespanschaft Brod-Posavina
  • Gespanschaft Krapina-Zagorje
  • Gespanschaft Karlovac
  • Gespanschaft Dubrovnik-Neretva
  • Gespanschaft Bjelovar-Bilogora
  • Gespanschaft Koprivnica-Križevci
  • Gespanschaft Međimurje
  • Gespanschaft Šibenik-Knin
  • Gespanschaft Virovitica-Podravina
  • Gespanschaft Požega-Slawonien
  • Gespanschaft Lika-Senj

Info für Zrce Urlauber

Der Zrce Beach liegt übrigens vom Kalypso bis Papaya im Verwaltungsbezirk „Lika-Senj„, Das Noa und der Rest der Insel in Richtung des Ortes Pag gehört zur „Gespanschaft Zadar„. Ihr wechselt also jedes mal auf dem Weg zwischen den Club die Gespanschaften.

Karte der Gespanschaften

Kroatien - Politische Gliederung (Karte).png
Kroatien – Politische Gliederung (Karte)“ von Maximilian Dörrbecker (Chumwa) – Lizenziert unter CC BY-SA 2.5 über Wikimedia Commons.

Weitere Infos zu den Gespanschaften

Das Wort Gespanschaft ist dem slawischen župa und kroatischem županija entlehnt. Historisch war eine župa im slawischen Siedlungsbereich die Bezeichnung für einen gemeinsam lebenden Verwandtschaftsverband. Ab dem Frühmittelalter bezeichnete das Wort kleinräumige territoriale Gebiete bei den Süd- und Westslawen. Vor allem in Kroatien und Serbien wurde die Bezeichnung Gespanschaften während der ganzen Epoche des Mittelalters genutzt. Ab dem Jahr 1000 wurden auch im neu entstandenen ungarischen Königreich Gespanschaften als regionale Verwaltungseinheiten eingerichtet. Im deutschen Sprachgebrauch wurden diese Verwaltungsbezirke im Mittelalter aber meist als Komitate bezeichnet. Bis in die heutige Zeit haben drei der Nachfolgestaaten des Königreichs Ungarn die traditionelle Bedeutung der Gespanschaften beibehalten. Kroatien ist eins davon. Das moderne Land Kroatien ist in insgesamt 21 Gespanschaften unterteilt. 20 davon sind ländliche Gebiete. Die Stadt Zagreb ist die 21. Gespanschaft und mit 1217 Einwohnern pro Quadratkilometer die am dichtesten besiedelte. Am geringsten besiedelt ist die Gespanschaft Lika-Senj (zu dieser Gespanschaft gehört Novalja) mit durchschnittlich nur 10 Einwohnern pro Quadratkilometer. Zagreb (als kroatische Hauptstadt) ist auch die Gespanschaft mit der höchsten Bevölkerungszahl von 779.145 Einwohnern. Die zweithöchste Bevölkerungszahl hat die Gespanschaft Split-Dalmatien mit 463.676 Einwohnern. Die flächengrößte Gespanschaft ist Lika-Senj mit 5.50 Quadratkilometern. Die zweitgrößte Gespanschaft ist Split-Dalmatien mit 4.524 Quadratkilometern. Die flächenmäßig kleinste Gespanschaft Kroatiens ist Zagreb mit nur 641 Quadratkilometern.