Kornat (kroatische Insel)

Kornat ist eine sehr karge Insel, die zum bekannten Nationalpark Kornaten gehört. Kornat selbst ist in der Gruppe der Archipel-Inseln die größte Insel. Sie weist eine Größe von 32,44 km² auf. Umgeben ist Kornat von sehr vielen kleinen, unbewohnten Inseln. In etwa 80 km Luftlinie, in nördlicher Richtung, liegt die Insel Pag, die für eine besondere Klöppel- und Spitzenkunst sehr bekannt ist. Bereits im Jahre 1980 wurden alle Inseln, die zum Nationalpark der Kornaten zählen, unter Naturschutz gestellt. Der komplette Nationalpark besteht aus insgesamt 89 Inseln, Felsen und kleinen Inselchen. Kornat ist die größte dieser Inseln. Da diese aus Kalkstein bestehen, wächst hier entweder nur sehr wenig oder sie sind komplett kahl. Weder Quellen noch Wasserläufe sind hier zu finden. So ergibt sich ein einmaliges Bild dieser Inselgruppe und vor allem auch von Kornat. Das Gebiet des Nationalparks ist geschützt, wobei in den Sommermonaten tägliche, kostenpflichtige Ausflüge angeboten werden. Im Nationalpark selbst sind strenge Regeln einzuhalten, wodurch jedoch die Schönheit von Kornat bestehen bleibt.

Weitere Infos

Kornat bei Wikipedia

Karte: kroatische Inseln