Kroatien

Rijeka

Wer die Küstenstraße nutzt um mit dem privaten PKW Richtung Insel Pag zu fahren, kommt auf jeden Fall in die Nähe der kroatischen Stadt Rijeka. Auch Möglich ist eine Anreise mit dem Flugzeug bis Riheka und dann z.B. ein Mietwagen nach Pag (mehr Infos zur Zrce Anreise). So oder so Rijeka ist für viele Zrce Urlauber auf dem Hin- oder Rückweg. Deshalb möchten wir euch drei Sehenswürdigkeiten in Rijeka vorstellen:

Sehenswürdigkeiten in Rijeka (Kroatien)

In Kroatien gibt es viele Sehenswürdigkeiten, die man unbedingt gesehen haben muss.
Wobei viele von denen leider von vielen unentdeckt und kaum wahrgenommen bleiben.
Vorallem die Stadt Rijeka, strotzt nur so von
Touristenattraktionen und bietet Urlaubern und einheimischen unvergessliche Erlebnisse.

Burg Castell Trsat

Die Burg Castell Trsat gilt als eine der bedeutsamsten Sehenswürdigkeiten in Rijeka.
Das tolle an der Burg ist, dass sie mitten auf einem ungefähr 138 m hohen Hügel liegt und man somit einen wunderschönen Ausblick auf die gesamte Stadt genießen kann.
Des weiteren ist sie nicht nur schön anzusehen, man kann sie selbstverständlich auch besuchen, um die Burg so noch genauer betrachten zu können.
Der Eintritt ist kostenlos, jedoch wird lediglich für das Museum in der Burg Geld gefordert.
Zusätzlich kann man Cafés, Imbissbuden und vieles mehr in der Burg finden.
Die Festung hat zudem einen historischen Hintergrund: Sie fand nämlich früher Benutzung als Verteidigungsanlage und wurde von den Frankopanen im 13. Jahrhundert gebaut.

Der Hafen von Rijeka

Die Stadt Rijeka verfügt über einen attraktiven Hafen, welcher jedes Jahr neue begeisterte Besucher „an Land zieht“.
Hier wird dem Besucher die Möglichkeit geboten, mit der Fähre innerhalb bzw. außerhalb, beispielsweise nach Italien, zu reisen.
Beeindrucken tut der Kroatische Hafen vorallem mit seinem riesigen Hafengebiet.
Stolze 2,3 Millionen Quadratmeter misst der Hafen und wurde außerdem im Jahr 1719 gegründet.
Nennenswert ist zudem, das Rijeka Kroatiens größte und wichtigste Hafenstadt ist.
Ebenso sticht die Modernität und der Wert auf Hygiene, welcher hier stets an den Tag gelegt wird, stark ins Auge und lockt somit noch mehr Besucher in ihre Attraktion.

Altes Stadttor

Direkt unter dem Stadtturm, eines der Symbole von Rijeka, befindet sich das alte, in Mittelalter Zeiten gebaute, Stadttor.
Zudem ist das Stadttor sehr leicht aufzufinden, es liegt nämlich direkt am Korzo, der bekannten und recht beliebten Einkaufsstraße von Rijeka.
Da Rijeka eine alte Stadt und demnach viel Geschichte hinter sich hat, gibt es auch hier einen geschichtlichen Hintergrund.
Knapp über dem großen Tor, sieht man einen Doppeladler, der zwei Büsten der Habsburger Herrschaft aufweist. Somit wird links der deutsche Kaiser Leopold und rechts Karl der VI. dargestellt.
Wer durch das Stadttor passieren möchte, bezahlt keinen Cent. Der Durchgang und Aufenthalt ist nämlich kostenlos.
Im dahinter gelegenen Ivan Kobler Platz, kann man viele schöne Straßencafés wahrnehmen, welche zu einer Erholungspause und vielem mehr einladen.