Arzt und Notfall

Die ärztliche Versorgung in Novalja hat in den letzten Jahren einen Riesensprung nach vorn gemacht. Das neue Spital/Ärztehaus befindet sich ja jetzt gegenüber dem Friedhof und hat 24 Stunden geöffnet. Ärzte gibt es in Novalja normalerweise zwei: Magareta Palcic und eine Kollegin, im Sommer kommen noch 3 aus Rijeka hinzu, einer davon Dr. Ozren Kricka ist sehr zu empfehlen! Zudem gibt es einen Zahnarzt hinter der Lucka Kapetanija bzw. links die Straße hoch neben Novalis (müsste das dritte oder vierte Haus auf der linken Seite sein).

Karte

Adressen für den Notfall

Alle Angaben ohne Gewähr

Spital Novalja

Dom zdravlja – Novalja
Tel: +3853661367

Arztpraxis NIVES DABO

Bana J. Jelačića 1
53291 Novalja
Tel: +3853663308
Sprechzeiten:
Mo, Fr: 07:30 – 12:30
Do: 10:30 – 12:30
Di, Mi: 14:30 – 19:30

Zahnarzt Dr. ČEMELJIĆ-ŠULJIĆ SMILJANA

Ambulanta Novalja
Braće Radić bb
Tel. +38662604

Zahnarzt Dr. Skunca Neven

Kralja Tomislava
tel. +385661400

Apotheke im Zentrum

Tel: +38553661370

Apotheke Škunca

Tel: +3853661370
Öffnungszeiten: 8:00 – 20:00 Uhr

Kroatien ist seit 2013 in den EU – das verbessert die Krankenkassen-Versorgung im Ernstfall. Zur Sicherheit könnt ihr natürlich wie bei jedem Urlaub eine Auslands-Krankenversicherung abschließen

Es ist zu empfehlen ein kleines Wörterbuch / eine entsprechende App dabei zu haben oder ein paar Wörter kroatisch zu lernen, um sich halbwegs mit dem Arzt zu verständigen, denn die Ärzte sprechen normalerweise keine deutsch.

Impfungen für einen Kroatien-Urlaub

Vor dem Urlaub stellt sich außerdem die Frage: „Welche Impfungen benötige ich für Kroatien?„. Menschen, die nach Kroatien reisen, sollten sich vor Reiseantritt impfen lassen. Wichtig ist vor allem der Schutz von FSME-Infektionen, Diphterie und Tetanus.

Diese Impfungen sind notwendig

In Teilen Kroatiens ist das Risiko für eine durch Zecken übertragene FSME-Infektion besonders hoch. Touristen sollten sich deshalb vorher über die Risikogebiete informieren und dann eine entsprechende Impfung vornehmen lassen.
Immunisierungen gegen Tetanus und Diphtherie sind ebenfalls notwendig. Daneben sollten natürlich die üblichen Impfungen gegen Polio und andere Erkrankungen durchgeführt werden. Auch ein Allergietest kann sinnvoll sein, falls man mit unbekannten Lebensmitteln, Pflanzen und Tieren in Kontakt kommt.
Eine Impfung gegen Tollwut ist vor allem bei längeren Aufenthalten notwendig. Rucksackreisende, berufliche Risikogruppen und Kinder sollten sie in jedem Fall durchführen lassen.
Alle Impfungen werden bestenfalls im Heimatland durchgeführt, da in Kroatien die sprachliche Barriere häufig zu Missverständnissen führt.

Impfungen für Hunde

Wer mit einem Hund nach Kroatien reist, muss diesen ebenfalls impfen lassen. Eine Impfung gegen Tollwut ist zwingend notwendig, während eine Impfung gegen den Hundebandwurm optional ist und je nach Reiseregion durchgeführt werden sollte. Darüber hinaus können Hunde gegen Borreliose, Leishmaniose und andere Erkrankungen geimpft werden. Inwieweit das notwendig ist, sollte mit dem Tierarzt abgeklärt werden.