Orte auf der Insel Pag

Auf der Insel Pag ist den meisten Partyurlaubern in erster Linie der Ort Novalja und der Zrce Beach bekannt. Doch die Insel bietet noch weit mehr und in vielen anderen Orten gibt es jede Menge zu sehen.

Hier eine kurze Vorstellung der Orte auf der Insel Pag:

Vergrößerte Karte hier

Novalja (2,5km zum Zrce Beach)

Novalja ist die zweitgrößte Stadt auf der Insel Pag und hat etwa 3.500 Einwohner (2011). Die Geschichte Novaljas beginnt bereits im 4. Jahrhundert. Eine frühchristliche Basilika und diverse Wassertunnel zeugen mit ihren Überresten aus dieser Zeit. Traditionell in Novalja ist die Fertigung von geklöppelten Pager Spitzen, die ein begehrtes Souvenir für jeden geschichtlich interessierten Urlauber sind. Das einstige Fischerdorf kann vieles bieten. Von Restaurants, Bars und Cafés über Strände und einer wunderschönen Promenade bis hin zu einem pulsierenden Nachtleben ist hier alles zu finden. Einige Strände laden zum Sonnen und Entspannen ein.
Der Stadtstrand Lokunje befindet sich gerade einmal 2 Gehminuten vom Centrum Novaljas entfernt und ist vor allem für die Urlauber geeignet, die sich nach einem Stadtbummel kurz ausruhen möchten und für die, die sich zwischendurch eine Erfrischung oder einen Snack in der Stadt kaufen wollen. Diese Stadt hat eine optimale Bus Anbindung, wodurch man schnell am Zrce Beach ist. Deshalb wohnen hier die meisten Partyurlauber. Ein Umfassendes Angebot an Wassersportarten wird an den Stränden der Stadt angeboten. Mehr über Novalja findet Ihr hier.

Stara Novalja (4km zum Zrce Beach)

Nur ein paar Minuten entfernt von Novalja liegt Stara Novalja, was so viel heißt wie „altes Novalja“. Der Ort liegt in einer ruhigen Bucht und ist deshalb vor den Winden Jugo und den im Sommer aktiven Bura (auch Bora (Wind) genannt) geschützt. Bis vor 40 Jahren lebten hier nur Weinbauern und Fischer. Bis heute hat der Tourismus stetig zugenommen und man kann hier diverse Ferienhäuser und zu vermietende Apartments finden. Eine kleine Kirche aus dem 15. Jahrhundert ist die Sehenswürdigkeit des Ortes. Besonders die Strände mit einer Länge von über 5 Kilometern machen Stara Novalja besonders interessant für Touristen. Sehr sauberes Wasser mit Sand- und Kiesstränden. Neben Segel, und Tauchen werden noch einige andere Wassersportangebote angeboten.

Caska (2,5km zum Zrce Beach)

Caska ist ein größeres Gebiet, das neben dem Strand Zrce auch die Dörfer Zubovici, Kustici und Metajna einbezieht. Der gleichnamige und eher kleine Ort befindet sich etwa 2,5km von Novalja entfernt. Mehr über Caska

Vidalici

Vidalici gehört zu den Ortschaften Kustici, Zubovici und Metajna, die zusammen Barbati genannt werden. Diese kleinen und insbesondere ruhigen Orte eignen sich besonders gut für entspannte Urlaube ohne Party, laute Musik und partywütige Menschen. Durch den Bauboom der letzten Jahre, hat sich das einstige Fischerdörfchen rasch vergrößert. Dadurch findet man ein großes Angebot an Unterkünften unmittelbar am Meer und an diversen Stränden.

Gajac

Im Westen der Insel Pag befindet sich die Siedlung Gajac direkt auf einem kleinen Berghang. Viele Restaurants, Geschäfte und Apartments wurden gezielt für den Erholungsurlaub mit Partynächten am Zrce Beach gebaut. Dies bietet sich an, da der Zrce Beach mit den berühmten Clubs gerade einmal 2km und Novalja mit unzähligen Bars nur 4km von Gajac entfernt sind.

Kustici

Wie schon erwähnt gehört auch Kustici zu der Ansammlung an Orten, die zusammen Barbati genannt werden. Der Ort befindet sich am nördlichen Punkt der Paški Bucht. Die meist steinige Küste unterbrechen hier einige kleine Wellenbrecher/Dämme, zwischen welchen sich die Urlauber und Bewohner am Strand entspannen und hin und wieder ins Meer springen. Auch hier findet man diverse Restaurants und eine Bäckerei, die jeden morgen frische Backwaren zum Verkauf anbietet. Um einen größeren Einkauf zu machen, muss man jedoch ins 5km entfernte Novalja fahren, da man in Kustici nicht alles findet, was man für das tägliche Leben braucht.

Zubovivi

Auch Zubovici ist ein Teil von Barbati, wozu auch die Orte Vidalici, Kustici und Metajna gehören. Zubovici befindet sich an der Paški Bucht, die sich im Osten der Insel Pag befindet. Den Namen bekam die Siedlung von den Bewohnern, da viele Familien mit diesem Nachnamen in dieser Stadt lebten. Noch immer trifft man Menschen mit dem Nachnamen Zubovici hier an.
Viele Lebensmittelgeschäft, Bäckereien, Restaurants und Bars verteilen sich in der Stadt, sodass man immer die richtige Location für einen ruhigen Abend findet. Nicht weit entfernt liegt der Kiesstrand Veli Zal. Zu Fuß nur etwa 200m südlich von Zubovici befindet sich der Strand in der Bucht Plat. Durch den sehr feinen Kies ist es viel angenehmer zu Fuß zu gehen.

Metajna

Metajna hat schon eine lange Touristengeschichte. Bereits 1929 kamen die ersten Touristen hier her, um die Schönheit und die entspannte Atmosphäre zu genießen. Mehr über Metajna.

Jakisnica

Im nordwestlichen Teil der Insel Pag befinden sich neben Jakisnica, die Orte Lun, Jakišnica, Potočnica, Dudići und Dražica. Diese sind besonders für ruhige und entspannte Tage geeignet. Entweder einen Spaziergang unter den Olivenbäumen oder in einem kleinen Restaurant Pager Spezialitäten wie den Käse und das Lammfleisch kosten oder an einem einheimischen Wein nippen.

Povljana

Den Ort Povljana, der sich im südlichen Teil der Insel befindet, gibt es schon seit etlichen Jahren. Auch hier bietet die Landschaft genug für kurze Spaziergänge, Wanderungen, kulinarische Erlebnisse, Fahrradtouren und entspannte Tage an den sandigen Stränden.

Mandre

Mandre ist im Süden der Insel gelegen und repräsentiert das typische kroatische Fischerdorf. Mehr über den Ort.

Lun

Lun ist der nördlichste Ort auf der Insel Pag. Mehr über Lun.

Potocnica

In einer ruhigen Bucht im nördlichen Teil der Insel findet man Potocnica. Der Ort befindet sich etwa 10km von Novalja entfernt. Bereits in den 80er Jahren wurden die ersten Häuser gebaut. Viele davon werden als Ferienhäuser, Apartments und Pensionen für die Urlauber angeboten. Ein Restaurant versorgt seine Gäste mit frischen Meeresfrüchten, dem einheimischen Käse, Schinken und Wein.
In einem kleinen Lebensmittelladen können Obst, Gemüse und alles, was man sonst braucht, kaufen. Viele verschiedene Strände findet man schnell. Ob Kies oder Felsstrand, läuft man ein paar Meter, kann man schnell ein ruhiges und gemütliches Plätzchen finden.