Caska

Caska ist ein größeres Gebiet, das neben dem Strand Zrce auch die Dörfer Zubovici, Kustici und Metajna einbezieht. Der gleichnamige und eher kleine Ort befindet sich etwa 2,5km von Novalja entfernt. Er steht historisch in Verbindung mit den Forschungen der im 4. Jahrhundert versunken Stadt Atlantis. Caska soll Teil einer 12.000 Jahre alten Kultur gewesen sein. Die Forscher streiten sich darüber wie groß die antike Stadt einmal gewesen sein soll. Die Vermutungen gehen von 5.000 bis zu 30.000 Bewohnern, wobei bis jetzt noch keine eindeutigen Beweise für den einen oder anderen Verdacht gefunden wurden. In diesem Zusammenhang spricht man auch vom „Pager Dreieck”.

Heute ist der Strand von Caska sehr beliebt bei Familien, da es sich um einen gemischten Sand-Kiesstrand handelt, wodurch die Kinder spielen und die Elter super entspannen können. Direkt beim Strand befinden sich einige Restaurants und Cafés, wo man den ganzen Tag von Snacks über kühle Getränke und bis hin zu Mittag- und Abendessen alles bekommt.

Will man das Meer auch mal von „unten“ erkunden, so ist man hier genau richtig. Die Ruinen, die man direkt am Strand findet ziehen sich bis ins Meer hinein und bieten so ein zu Hause für jegliche Bewohner der Unterwasserwelt. Dadurch bekommt das ganze Schauspiel einen interessanten und vor allem beeindruckenden Touch. Was für Taucher ein absolutes Paradies darstellt, ist auch für Schnorchler besonders gut geeignet.

Caska bei Google Maps